Wasser: Essenz des Lebens!

Gutes und lebendiges Trinkwasser durchläuft auch in der Natur verschiedene Stufen. Nach der Reinigung (Verdampfen) regnet es nieder, sammelt sich und fließt wirbelnd und dabei Sauerstoff aufnehmend ins Tal. Hochenergetisiert  nimmt es dabei alle Informationen aus seiner Umgebung auf.

 

Daher ist es wichtig dem Leitungswasser nach der Verwirbelung eine geordnete Grundstruktur über Edelsteine zu geben.  Das Wasser verändert sogar seinen Geschmack nach Art der Steine.

 

Der Philosoph Thales von Milet sah im Wasser das Prinzip aller Dinge:

„ Aus Wasser ist alles und ins Wasser kehrt alles zurück"

 

Zu Recht wird es als Lebenselixier bezeichnet. Wasser löscht nicht nur unseren Durst, sondern versorgt uns mit einer Fülle von strukturgebenden und ordnenden Informationen.

Edelsteinwasser

Edelsteinwasser als Methode der Trinkwasserverbesserung lässt sich bis in die Antike zurückverfolgen.

Der moderne Gebrauch von Edelsteinwasser z.B. mit dem Bergkristallwasser entwickelt sich in den letzten Jahren geradezu rasant. In vielen Haushalten findet man heutzutage wie selbstverständlich Wasserkrüge mit bunten Edelsteinmischungen.

 

Aus gutem Grund, denn Edelsteine werden aufgrund zahlreicher Eigenschaften geschätzt:

  • Sie verbessern den Geschmack und die Bekömmlichkeit
  • Sie halten das Wasser länger frisch
  • Sie beugen somit einer Verkeimung vor
  • Sie beleben das Wasser und verstärken seine gesundheitsfördernden Qualitäten.

Die Erkenntnis, dass Wasser eine Art "Gedächtnis" besitzt, ist inzwischen weit verbreitet und durch viele Untersuchungen belegt. So wird auch Edelsteinwasser erklärbar.

 

Wasser - der Quell allen Lebens - birgt elementare Erkenntnisse. Fortschritte in der Wissenschaft erklären immer präziser die Wunder der Schöpfung. Neueste Einsichten in den Mikrokosmos zeigen, wie Wasser Informationen aus der Umwelt aufnimmt und speichert.

Aufnahme: Labor E. Braun

Mit der natürlichen Energie der Edelsteinmischung im VitaJuwel entsteht gesundes Trinkwasser, energiereich und vital wie aus einer Bergquelle - belebend für Körper, Geist und Seele.

 

Die mikroskopischen Aufnahmen im Schweizer Labor E. Braun werden immer mit der gleichen Vorgehensweise erstellt. Basierend auf einer Wasserprobe aus destilliertem Wasser wird das Wasser bei minus 30 Grad Celsius eingefroren. Das Labor verwendet destilliertes Wasser, weil dadurch alle Schadstoffinformationen ausgeschlossen werden können. Die Aufnahmen werden dann unter dem Elektronenmikroskop von dem auftauenden Eis erstellt. Hier hat sich herausgestellt, dass bei unbehandeltem destilliertem Wasser keine Wasserkristalle entstehen. Sobald das Wasser vor dem Einfrieren mit dem VitaJuwel behandelt wurde, zeigen sich in den Aufnahmen Wasserkristallstrukturen, die so nur von Bergquellwasser oder sonstigen Heilquellen bekannt sind.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© HeimQuell.com
Keine Lust auf Wasserkisten schleppen?
Jetzt umsteigen auf Trinkwasserfilter!